Einzelcoaching „Selbst- & Teamführung in hybriden Welten“

Link zum Preis

Du bist eine erfahrene Führungskraft, die schon eine Weile dabei ist. Nun hat sich durch die unterschiedlichen Arbeitsorte (Büro, Homeoffice oder unterwegs) und die neuen agilen Arbeitsformen der Berg an Arbeit deutlich vergrößert. Es tauchen Fragen auf, wie:

  • Wie kann ich mit meinem Team die Verbindung aufrecht erhalten?
  • Was muss ich tun, um einen ausgewogenen Rahmen für mein Team zu kreieren?
  • Wie gelingt es mir, etwas Kreatives und Sinnvolles – neben dem Berg an Unerledigten – auf die Beine zu stellen?
  • Und wie schaffe ich mir selbst Freiräume für Familie, Wohlbefinden und Weiterentwicklung?

Ich unterstütze dich direkt im Einzel-Coaching bei der Gestaltung und Entwicklung deiner Kommunikationsmittel, deines Selbstbildes, deiner digitalen Arbeitswerkzeuge und der zu dir passenden Ausgleichsmaßnahmen.

Wir schaffen Ordnung, Perspektive, Klarheit, Erleichterung und Freude.

Soforthilfe

 

Unterstützung: Hybrid führen lernen

Anders als im Gruppen-Coaching „Hybride Führung meistern“, dienen die drei Themenstränge lediglich als thematische Orientierung. Wir folgen im Coaching  über ca. 3 Monate (mit 10 Doppelstunden) ganz klar deinen größten Herausforderungen. Die Reihenfolge der Themen richtet sich dementsprechend ganz nach deinen Stresspunkten.

Du wirst im Coaching grundlegende Methoden, Haltungen und Themen der hybriden Führung (offline und online) kennenlernen und übst dich darin, sie anzuwenden:

  1. Selbstführung als Basis: Ausgeglichen
    Du entwickelst eine regenerative und freudvolle Ausgleichsbasis, die deinen persönlichen Neigungen entspricht und lernst deine Gefühle/Bedürfnisse kennen und achten.
    Pausen & Gehirn, Stress verstehen, Folgen von Dauerstress, Funktion von Gefühlen, Stopp-Tool, Bewegung und Fettstoffwechsel, Ernährung, Selbstempathie, Gelassenheit, Journaling
  1. Kommunikation für Verbindung: Anerkannt
    Du lernst sinnvolle Onlinetools einzusetzen, um den Kontakt zu deinem Team lebendig zu halten. Du lernst dich selbst mit deinen Prägungen besser kennen/achten und drückst dich so aus, dass auch in Diskussionen Verbindung bestehen bleibt.
    Umfragen Breakoutrooms, Antreiberarbeit mit Test, Glaubenssätze, Grundlagen der gewaltfreien Kommunikation, Fremdempathie, Cyberpsychologie, VUCA-Grundlagen, Mitarbeiter:innen-Gespräch, Balance-Gespräch
  1. Führung in hybriden und agilen Welten: Beweglich
    Du verstehen lernen, wie wir Menschen „funktionieren“. Du lernst, wie du nach deinen Werten handelst und für deine Mitarbeitenden vorhersehbar wirst. Du etablierst und pflegst agile Kommunikations- und Arbeitsmethoden in der hybriden Arbeitswelt.
    Salutogenese, Test gesunde Mitarbeiterführung, Dokumentation, Retrospektive, Arbeitszufriedenheit, Führung in Veränderungen, Feedbackkultur, Systemische Schleife, Onlinetools (Mentimeter, TaskCards, CryptPad)

 

Hands-on Learnings: für wirksame Lerneffekte

  • Erfahrungsorientiert: In den zweistündigen Coachingeinheiten wirst du selbst ins Handeln kommen, da wir immer wieder praktische Settings ausprobieren.
  • Präsenz-/Online-Meeting: Je nach Entfernung zu meinem Standort (Bonn), wählen wir das für dich passende Setting und deren Kombination: Präsenzcoaching in meinem Büro, Wandercoaching am Rhein oder Coaching mittels Zoomtreffens.
  • Coaching-Struktur: Aktuelles Befinden, Themenwahl mit größtmöglicher Wirkung, Coaching, Aktivierung, Fallbeispiele aus dem Führungsalltag, Arbeitsauftrag für die Zeit zwischen Coachings
  • Wöchentliche Aufgaben: Anwendungslernen zum Aufbau echter Kompetenzen
  • Medien: Workbook plus Handouts als PDF
  • Direkter Draht zum Coach: Erreichbarkeit für aktuelle Probleme

Struktur und Kosten

  • 10 x 2 Stunden, Abstand 7-10 Tage, Zeitfenster ca. 3 Monate
  • Start: jeder Zeit nach vorheriger Terminabsprache möglich
  • Treffpunkt: Mein Coachingraum, Wandercoaching am Rhein oder Zoom
  • Preis: 3.750 € (entspricht 187,50 € pro 60 Minuten) zzgl. MwSt.

Investition: 3.750 € zzgl. 19% MwSt.

 

Dein Trainer für lebendige Lernräume

Robert Jautschus

  • Dipl.-Sportlehrer
  • Konflikt-Coach
  • Systemischer Organisationsberater
  • Experte für gesunde Führung und bewussten Umgang mit Belastungen
  • Seit 35 Jahre selbstständig, Leiter eines achtköpfigen Trainerteams
  • Ehrenamt: Personalvorstand einer Schule
  • Vater von vier Kindern

Bei mir war es übrigens ganz ähnlich: Ich wurde von der Schule meiner Kinder gefragt, ob ich nicht den Personalvorstand übernehmen könnte, da ich beruflich im Bereich Führung und Teamwork lehre und coache und ein Trainerteam leite. Gerne nahm ich das Ehrenamt an – und musste das Delegieren, Beteiligen und Abgrenzen dann erst richtig lernen. Heute bin ich zutiefst dankbar, dass ich das Thema Führung insgesamt 14 Jahre lang lernen durfte.

Kundenbeispiele zum Thema „Gesundheitsbewusste Selbst- und Mitarbeiterführung

  • HUK COBURG: von 2013 bis 2016 jeweils 7 x pro Jahr, 3-tägige Seminare
  • Techniker Krankenkasse: von 2013 bis 2016 jeweils 4 x pro Jahr, 2 x 2-tägige Seminare
  • Jobcenter-Niederlassung: von 2016 bis 2017, 6 Tage mit gesamten Führungsteam
  • Deutsches Jugendherbergswerk: seit 2019, ca. 4 Tage pro Jahr

Testimonials nach der ersten Werkstatt „Hybride Führung meistern“

Elke Panhans:
Es sind die ganz ungewohnten Rahmenbedingungen der heutigen Arbeitswelt, die völlig neue Anforderungen an jeden von uns stellen.
Hierfür bietet dieser Workshop, die Werkstatt „Wie hybride Führung gelingt“ ein ungewöhnlich breit angelegtes Spektrum an Ansätzen.
Mir hat der Workshop enorm viele Aha-Momente beschert: Sowohl wichtige und mir bis dahin unbekannte Erkenntnisse aus den Bereichen der Kommunikation und der Selbstreflexion als auch handfeste „Tipps und Tricks“ für das Arbeiten via Bildschirm.
Unerwartet waren dabei Themen, die die Voraussetzung für gute Führung sind, aber heute im Stress des Zeitdrucks fast immer hinten runter fallen. Gute Führung fängt bei einem selbst an. Das und vieles andere habe ich bildanschaulich und in abwechslungsreicher Didaktik von Robert Jautschus gelernt – auch im  lebhaften Austausch untereinander.
Meine absolute Empfehlung für jede Führungskraft und jeden, der mit Kunden zu kommunizieren hat, sei es über Video oder auch persönlich.“

Dr. med. Carole Winiger:
„Ich kann die Werkstatt von Robert Jautschus «Hybride Führung meistern» in mehrere Hinsicht empfehlen. Wer seine Rolle in einer führenden Position reflektieren möchte und praxistaugliche Tools für einen wertschätzenden und motivierenden Umgang mit seinen Mitarbeiter erfahren möchte, ist in seiner Werkstatt sehr gut aufgehoben.
Wichtige Werkzeuge für die Selbstfürsorge sind auch dabei, nach dem Motto: Wer gut zu sich schauen kann, kann auch gut zu seinen Mitarbeiter:innen schauen. Und schlussendlich gibt es einen sehr hilfsreichen Blick in die Möglichkeiten eines interaktiven Online-Zusammensein: von Bikablo bis zu Mentimeter. Ich konnte sehr viel vom Kurs profitieren und sehe Robert als Vorbild, wenn es um einen wertschätzenden Umgang und Kommunikation geht.“

Mein Nutzen-Versprechen für dich:

  • Du lernst dich selbst gut behandeln.
  • Du führst dich bewusster und sorgst für regelmäßigen Ausgleich.
  • Du lernst dich mit deinen Prägungen kennen und eroberst dadurch viel mehr Handlungsoptionen.
  • Du wirst wertschätzender mit deinen Mitarbeitenden umgehen und
  • bekommst die Verbindung zu deinem Team deutlich belebt.
  • Du wirst deine Mitarbeiter:innen stärker an Prozessen und Entscheidungen beteiligen.
  • Du kannst Onlinetools für die Aufrechterhaltung der Verbindung variabler einsetzen.

Das ist ein intensiver Einstieg in deine persönliche Weiterentwicklung als Führungskraft in hybriden Welten. Es beginnt immer bei dir, wenn du ausgeglichener, anerkannter und beweglicher werden willst!

Investition: 3.750 € zzgl. 19% MwSt.

 

Testimonials nach den ersten drei Webinaren zum Thema

  1. Birgit Rathay-Baumgertel:
    „Dieses Webinar musst Du besuchen, egal ob Du Führungskraft bist oder Coach. Hybrid ist die Zukunft! Robert lebt genau das, was er vermittelt. Mit Begeisterung, Ideenreichtum, Humor und Leichtigkeit wirst Du online mitgenommen, gehst raus und sagst: „Ja, genau so kann es gehen!“ Danke dafür lieber Robert.
  2. Birgit Weber:
    Lieber Robert, dass Seminar war super! Ich habe von deiner jahrelangen Erfahrung profitieren dürfen und kann Hybride Führung von Robert Jautschus sehr empfehlen: Weil du komplizierte Vorgänge auf das Wesentliche reduzieren kannst. Weil Du dein Handwerk in beide Richtungen beherrscht (self care und do care). Weil Du einfach unglaublich authentisch rüberkommst und dadurch deine Teilnehmer erreichst. Besonders gut fand ich tatsächlich, dass du trotz “liebevollen Drängelns” was bestimmt reizvoll war, nicht aufgezeichnet hast. Respekt!
  3. Florian Reichardt:
    Das Webinar war super spannend. Mit den unterschiedlichen Medien kannst du perfekt umgehen und zeigst dadurch, dass eine Onlineveranstaltung durchaus kurzweilig und interessant sein kann. Erkenntnisreich fand ich unter anderem, dass es online durchaus einige Möglichkeiten mehr gibt, die wir in der Offlinewelt nur schwer hinbekommen. Weiter so lieber Robert und ich wünsche dir noch ganz viele Teilnehmer mehr. Das Thema muss in die Welt!
  4. Antonio Cuadros De Béjar:
    Lieber Robert, ich habe an dein Seminar am 29.11.2021 teilgenommen und ich muss sagen, dass ich deine Art deine Expertise mit deine Teilnehmer zu teilen ist sehr einladend und inspirierend. Als systemischer Coach werde ich mit Sicherheit einiges von deine Arbeit in meine integrieren. Vielen Dank für die Impulse und Anregungen und vor allem für deine Freude bei der Arbeit. Damit hast du meine «Theorie» bestätigt, Freude kann höchstansteckend sein. Oder wie du sagtest: Vorbild sein!
  5. Jürgen Wicharz:
    Lieber Robert, 90 Minuten kurzweilige, emphatische, inspirierende, methodensichere und praxisorientierte Vermittlung auf hohen professionellem Niveau in Wohlfühlatmosphäre. Das muss „man“ erst einmal schaffen! Locker und sehr gerne hätte ich noch wesentlich mehr Zeit mit Dir verbracht. Herzlichen Dank auch für die vorbildliche Nachbereitung und die zur Verfügungstellung der von Dir genutzten Materialien. Eine Anmerkung noch: Wie siehst Du die Gefahr (zu viel Technik, zu wenig Mensch) einer „Digitalen Hybris“ im Rahmen  „Hybrider Führung“? Ich wünsche Dir sehr viele reflektierende Klient*innen und empfehle Dich sehr gerne weiter. Mit sportlichen Grüßen, Jürgen
  6. Christine Schreiner-Mader:
    In deinem Webinar hast du mir Einblick in die Welt der hybriden Führung gegeben. Mit deiner lebendigen Art und deinem interaktive Vorgehen hast du spürbar gemacht, was es heißt alle Teilnehmer dort abzuholen, wo sie sind. Es war inspirierend, kurzweilig und hat Lust auf mehr gemacht.
    Fasziniert haben mich deine einfachen Erklärungen von komplexen Mechanismen und Vorgängen, im speziellen der Langzeitauswirkungen von Stress auf den Darm und das Abwehrsystem.
  7. Anja Laudowicz-Bodi:
    Das war wieder ein großartiges Seminar lieber Robert, du bist eine Bereicherung für Führungskräfte und die, die es werden wollen mit deinem umfassenden ganzheitlichen und kurzweiligen Ansatz! Ich wünsche dir viele viele Kunden. Dass sie zufrieden sein werden setze ich voraus. 😊
  8. Dagmar Schäfer-Petry:

 

LinkedIn-Videos: Lerne mich noch besser kennen

Ich nehme mir Zeit für dich (Calendly für Terminfindung).