Werkstatt: Hybride Führung meistern

Kauf für Firmenkunden 2.450 € zzgl. MwSt. oder Selbstzahler 2.058,82 € zzgl. MwSt.

… und plötzlich bist du Führungskraft! Quasi über Nacht hat man dich zum Teamleiter oder zur Teamleiterin erkoren, und nun stehst du vor einem ganzen Berg an Arbeit und vor einer noch längeren Liste an Fragen:

  • Wie kann ich mit meinem Team erfolgreich zusammenarbeiten?
  • Was muss ich tun, um mit meinen Mitarbeiter:innen über die Distanz verbunden zu bleiben und von ihnen respektiert zu werden?
  • Wie gelingt es mir, etwas Gutes und Sinnvolles auf die Beine zu stellen?
  • Und wie schaffe ich mir selbst Freiräume für Familie, Wohlbefinden und Weiterentwicklung?

Vielleicht würdest du dich sofort in deiner neuen Rolle wohlfühlen, wenn die Bedingungen rundum perfekt wären. Doch in der Realität sind sie das meistens nicht: Da sollst du mit der einen Hand riesige Projekte stemmen und mit der anderen Hand die Emotionen deiner Mitarbeitenden jonglieren. Und als wenn das noch nicht genug wäre, tauchen plötzlich auch private oder gesundheitliche Probleme auf: Streitigkeiten, schlaflose Nächte, Bluthochdruck und Co. Von hier ist es dann nicht mehr weit zum viel zitierten Hamsterrad. Aber du hast Besseres zu tun, als zu rotieren, oder?

Soforthilfe

 

Bye, bye, Hamsterrad: Hybrid führen lernen

Wie du vom ersten Tag an als Führungskraft eine richtig gute Figur machen und dabei du selbst bleibst – das ist Thema meiner Werkstatt „Hybride Führung meistern“. Sie ist ein berufsbegleitendes, überschaubares und praktisches Programm für deinen Führungsalltag. Du lernst darin grundlegende Methoden, Haltungen und Themen der hybriden Führung (offline und online) kennen und üben dich darin, sie anzuwenden:

  1. Selbstführung als Basis: Ausgeglichen
    Du entwickelst eine regenerative und freudvolle Ausgleichsbasis, die deinen persönlichen Neigungen entspricht und lernst deine Gefühle/Bedürfnisse kennen und achten.
    Pausen & Gehirn, Stress verstehen, Folgen von Dauerstress, Funktion von Gefühlen, Stopp-Tool, Bewegung und Fettstoffwechsel, Ernährung, Selbstempathie, Gelassenheit, Journaling
  1. Kommunikation für Verbindung: Anerkannt
    Du lernst sinnvolle Onlinetools einzusetzen, um den Kontakt zu deinem Team lebendig zu halten. Du lernst dich selbst mit deinen Prägungen besser kennen/achten und drückst dich so aus, dass auch in Diskussionen Verbindung bestehen bleibt.
    Umfragen Breakoutrooms, Antreiberarbeit mit Test, Glaubenssätze, Grundlagen der gewaltfreien Kommunikation, Fremdempathie, Cyberpsychologie, VUCA-Grundlagen, Mitarbeiter:innen-Gespräch, Balance-Gespräch
  1. Führung in hybriden und agilen Welten: Beweglich
    Du verstehen lernen, wie wir Menschen „funktionieren“. Du lernst, wie du nach deinen Werten handelst und für deine Mitarbeitenden vorhersehbar wirst. Du etablierst und pflegst agile Kommunikations- und Arbeitsmethoden in der hybriden Arbeitswelt.
    Salutogenese, Test gesunde Mitarbeiterführung, Dokumentation, Retrospektive, Arbeitszufriedenheit, Führung in Veränderungen, Feedbackkultur, Systemische Schleife, Onlinetools (Mentimeter, TaskCards, CryptPad)

 

 

Hands-on Learnings: für wirksame Lerneffekte

  • Erfahrungsorientiert: wöchentliche Live-Events, Videos, Lernaufgaben und Austausch mit Lernpartner:innen
  • Online-Workshops: jede Woche montags ab 17:00 Uhr ein Live-Event mit Gruppe und Trainer (2,5 Std. mit Kamera, Mikrofon)
  • Lernmodi: Kurzer Input, eigene Erfahrungen machen, Erkenntnisse im Austausch mit KollegInnen in der Gruppe, Entscheidungen für den Führungsalltag
  • Wöchentliche Aufgaben: Anwendungslernen zum Aufbau echter Kompetenzen
  • Kollegiale Beratung: Als Lerntandem beratet ihr euch einmal pro Woche per Videotool zu aktuellen Herausforderungen
  • Medien: Lernvideos, Workbook plus Handouts als PDF
  • Direkter Draht zum Trainer: Erreichbarkeit für aktuelle Probleme

Zeit, Start und Kosten

  • Dauer: 10 Wochen
  • Start: die nächsten Werkstatt läuft vom 04.04. bis 30.05.2022 und die Übernächste vom 08.08. bis 10.10.2022
  • Maximal 16 TeilnehmerInnen

Kauf für Firmenkunden 2.450 € zzgl. MwSt. oder Selbstzahler 2.058,82 € zzgl. MwSt.

Teamwork und Entwicklung

 

Dein Trainer für lebendige Lernräume

Robert Jautschus

  • Dipl.-Sportlehrer
  • Konflikt-Coach
  • Systemischer Organisationsberater
  • Experte für gesunde Führung und bewussten Umgang mit Belastungen
  • Seit 35 Jahre selbstständig, Leiter eines achtköpfigen Trainerteams
  • Ehrenamt: Personalvorstand einer Schule
  • Vater von vier Kindern

Bei mir war es übrigens ganz ähnlich: Ich wurde von der Schule meiner Kinder gefragt, ob ich nicht den Personalvorstand übernehmen könnte, da ich beruflich im Bereich Führung und Teamwork lehre und coache und ein Trainerteam leite. Gerne nahm ich das Ehrenamt an – und musste das Delegieren, Beteiligen und Abgrenzen dann erst richtig lernen. Heute bin ich zutiefst dankbar, dass ich das Thema Führung insgesamt 14 Jahre lang lernen durfte.

Kundenbeispiele zum Thema „Gesundheitsbewusste Selbst- und Mitarbeiterführung

  • HUK COBURG: von 2013 bis 2016 jeweils 7 x pro Jahr, 3-tägige Seminare
  • Techniker Krankenkasse: von 2013 bis 2016 jeweils 4 x pro Jahr, 2 x 2-tägige Seminare
  • Jobcenter-Niederlassung: von 2016 bis 2017, 6 Tage mit gesamten Führungsteam
  • Deutsches Jugendherbergswerk: seit 2019, ca. 4 Tage pro Jahr

Testimonials nach den ersten beiden Webinaren zum Thema

  1. Birgit Rathay-Baumgertel:
    „Dieses Webinar musst Du besuchen, egal ob Du Führungskraft bist oder Coach. Hybrid ist die Zukunft! Robert lebt genau das, was er vermittelt. Mit Begeisterung, Ideenreichtum, Humor und Leichtigkeit wirst Du online mitgenommen, gehst raus und sagst: „Ja, genau so kann es gehen!“ Danke dafür lieber Robert.
  2. Birgit Weber:
    Lieber Robert, dass Seminar war super! Ich habe von deiner jahrelangen Erfahrung profitieren dürfen und kann Hybride Führung von Robert Jautschus sehr empfehlen: Weil du komplizierte Vorgänge auf das Wesentliche reduzieren kannst. Weil Du dein Handwerk in beide Richtungen beherrscht (self care und do care). Weil Du einfach unglaublich authentisch rüberkommst und dadurch deine Teilnehmer erreichst. Besonders gut fand ich tatsächlich, dass du trotz “liebevollen Drängelns” was bestimmt reizvoll war, nicht aufgezeichnet hast. Respekt!
  3. Florian Reichardt:
    Das Webinar war super spannend. Mit den unterschiedlichen Medien kannst du perfekt umgehen und zeigst dadurch, dass eine Onlineveranstaltung durchaus kurzweilig und interessant sein kann. Erkenntnisreich fand ich unter anderem, dass es online durchaus einige Möglichkeiten mehr gibt, die wir in der Offlinewelt nur schwer hinbekommen. Weiter so lieber Robert und ich wünsche dir noch ganz viele Teilnehmer mehr. Das Thema muss in die Welt!
  4. Antonio Cuadros De Béjar:
    Lieber Robert, ich habe an dein Seminar am 29.11 teilgenommen und ich muss sagen, dass ich deine Art deine Expertise mit deine Teilnehmer zu teilen ist sehr einladend und inspirierend. Als systemischer Coach werde ich mit Sicherheit einiges von deine Arbeit in meine integrieren. Vielen Dank für die Impulse und Anregungen und vor allem für deine Freude bei der Arbeit. Damit hast du meine «Theorie» bestätigt, Freude kann höchstansteckend sein. Oder wie du sagtest: Vorbild sein!
  5. Jürgen Wicharz:
    Lieber Robert, 90 Minuten kurzweilige, emphatische, inspirierende, methodensichere und praxisorientierte Vermittlung auf hohen professionellem Niveau in Wohlfühlatmosphäre. Das muss „man“ erst einmal schaffen! Locker und sehr gerne hätte ich noch wesentlich mehr Zeit mit Dir verbracht. Herzlichen Dank auch für die vorbildliche Nachbereitung und die zur Verfügungstellung der von Dir genutzten Materialien. Eine Anmerkung noch: Wie siehst Du die Gefahr (zu viel Technik, zu wenig Mensch) einer „Digitalen Hybris“ im Rahmen  „Hybrider Führung“? Ich wünsche Dir sehr viele reflektierende Klient*innen und empfehle Dich sehr gerne weiter. Mit sportlichen Grüßen, Jürgen
  6. Christine Schreiner-Mader:
    In deinem Webinar hast du mir Einblick in die Welt der hybriden Führung gegeben. Mit deiner lebendigen Art und deinem interaktive Vorgehen hast du spürbar gemacht, was es heißt alle Teilnehmer dort abzuholen, wo sie sind. Es war inspirierend, kurzweilig und hat Lust auf mehr gemacht.
    Fasziniert haben mich deine einfachen Erklärungen von komplexen Mechanismen und Vorgängen, im speziellen der Langzeitauswirkungen von Stress auf den Darm und das Abwehrsystem.
  7. Dagmar Schäfer-Petry:

 

LinkedIn-Videos: Lerne mich noch besser kennen

Kostenfreies Vorgespräch mit Robert Jautschus